Training Skiathletik – dienstags

Hallo zusammen,

der meteorologische Herbst hat schon begonnen. Ende Oktober findet unsere erste Ausfahrt ins Pitztal statt. Da wird es Zeit was für unsere Koordination und Kondition zu tun, damit wir rechtzeitig zum Beginn der Saison fit sind.

Deshalb findet wieder unser Training Skiathletik statt:

ab dem 13.9.2022
jeden Dienstag um 20:00 Uhr
im Sportzentrum des TSV

Anmeldung im TSV-Sportzentrum

 

Winterprogramm 2022/23

Die Anmeldung der ersten Ausfahrten läuft bereits.

Teilweise sind die Preise unserer Unterkünfte und Liftgesellschaften noch nicht festgelegt. Aufgrund der derzeit sehr unsicheren und schwierigen Situation bitten wir noch um etwas Geduld. Sobald die Preise fixiert wurden, starten auch diese Anmeldungen.
Danke für Euer Verständnis!

Frisch verschneite Hänge bei Hüttenausfahrt vom 01.-03. April 2022

Finale der diesjährigen Exkursionen war am ersten Aprilwochenende 2022 die Hüttenausfahrt auf die Bodenalpe nach Ischgl. Mit über 30 Teilnehmern ging es freitags bereits um 5:00 Uhr morgens los, um den Skitag noch voll nutzen zu können. In einer urigen Unterkunft eines alten Bauernhauses fanden die Teilnehmer Hüttenfeeling vom Feinsten vor. Diese Gruppenhütte ist an ein Hotel angeschlossen, das mit Wellness, einem gemütlichen Gastraum und feiner Tiroler Küche alle verwöhnte. Mit Öffnung der Liftanlagen ging es morgens direkt in die frisch verschneiten Hän
ge. Hier konnte die Calwer Skizunft ihre seit vielen Jahren traditionellen Formationen voll ausfahren und die leeren Hänge für sich genießen. Mit einem Konzert von Simply Red mitten im Skigebiet, Funparks, einem Kicker mit Luftsack zum Üben spezieller Sprünge und guter Stimmung auf den Terrassen bekannter Après-Ski Locations konnte Ischgl wieder punkten. Am Sonntagmittag schließlich genoss die Gruppe als Highlight ein paar Sonnenstrahlen auf über 2800 m Seehöhe bei rund 20 cm Neuschnee.

Skisafari mit Traumwetter 20. bis 25. März 2022

In der zweitletzten Märzwoche 2022 ging es nach Südtirol zur Skisafari. Mit Traumwetter während der ganzen Woche machten die Teilnehmer Station in Reischach am Kronplatz, im Skigebiet Drei Zinnen von Vierschach nach Sexten und in St. Kassian rund um den Piz Sorega bis Pedraces, bevor es weiterging nach Corvara zur Sella Ronda und donnerstags weiter zum Kronplatz mit Einstieg in Pikolein, dem südlichsten Zipfel und Abholung in Reischach. Der krönende Abschluss bot sich an der Plose, dem Brixener Hausberg. Zum Skifahren zeigten sich die Pisten top präpariert, die morgens hart, dann perfekt und am Nachmittag etwas sulzig waren. Das Rahmenprogramm genossen alle beim Après etwa auf der Ütia Hütte in der Nachmittagssonne, beim Kegeln auf der hoteleigenen Kegelbahn, im Hallenbad oder der Sauna sowie beim Genießen auf den zahlreichen gemütlichen Hütten und Terrassen umher. Außer einem Paar vergessener Skier und etwas Handling beim Freischalten von Impfnachweisen gab es keinerlei Einschränkungen.