Covid-19

Sichere Skiausfahrten 2020/21 auch unter Corona

 

Liebe Reisegäste der Skizunft-Ausfahrten,

 

Covid-19 hält uns alle im Bann. Jeder ist aufgefordert, sich an die geltenden Regeln zu halten. Damit wir in dieser Saison möglichst viele Ausfahrten mit möglichst wenig Einschränkungen durchführen können, möchten wir Euch bitten, die Empfehlungen des WBO zu verinnerlichen, der die folgenden Hygieneregeln für Busfahrten aufgestellt hat. Diese haben sich in den letzten Monaten gut bewährt und werden Stand Oktober 2020 von unseren eingesetzten Busunternehmen empfohlen:

 

  • Eine Reiseteilnahme kann nur erfolgen, wenn Sie keine Symptome eines Atemwegsinfekts oder erhöhte Temperatur aufweisen.
  • Eine Reiseteilnahme ist auch ausgeschlossen, wenn Sie in den letzten 14 Tagen vor Reiseantritt Kontakt zu einer mit SARS-CoV-2 infizierten Person hatten.
  • Das Ein- und Ausladen des Gepäcks erfolgt durch das Bus-Personal.
  • Es erfolgt eine verbindliche Sitzplatzverteilung für die gesamte Reise.
  • Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes beim Ein- und Ausstieg und während der Fahrt ist vorgeschrieben. Für Gäste ohne eigenen Mund-Nasen-Schutz sind Masken beim Fahrer erhältlich.
  • Fahrgastinformationen zu den Hygienevorschriften und zum Sicherheitsverhalten sind am Bus gut sichtbar angebracht.
    Handdesinfektionsmittel und Papierhandtücher werden für alle Fahrgäste bereitgestellt.
  • Bitte beachten Sie die Sicherheitsanweisungen und Durchsagen unseres Personals.
  • Wir sorgen für eine ständige Frischluftzufuhr im Bus; zudem werden zusätzliche Pausen eingelegt, um einen regelmäßigen Luftaustausch zu gewährleisten.
  • Der Bus wird vor und nach der Reise umfangreich desinfiziert.

 

Übertragen auf unsere Skiausfahrten ergibt sich für uns somit in dieser Saison jeweils der folgende Ablauf:

 

  1. Vor Anmeldung bitten wir Euch, evtl. abweichende Neuerungen der Corona-Regelungen bei uns auf diesen Seiten abzufragen bzw. sich bei Freunden hierüber zu erkundigen.
  2. Die Buchungen geschehen wie bisher online über das Skizunft-Portal. Wir empfehlen, eine Reisekosten-Rücktrittsversicherung und eine Auslandskranken-Versicherung abzuschließen, um einen möglichen eigenen Krankheitsfall abzusichern. Muss eine Ausfahrt auf Grund neuerlicher Corona-Risiken ganz abgesagt werden, entstehen dem angemeldeten Teilnehmer keine Kosten.
  3. Mit Anmeldung erhalten alle Teilnehmer nochmals das dann aktuell verbindliche Hygienekonzept per PDF sowie einen Bogen zur Selbstauskunft, in dem jeder erklärt, keinen Kontakt zu einer mit SARS-CoV-2 infizierten Person in den vergangenen 14 Tagen vor Fahrtantritt gehabt und selbst keine Symptome erhöhter Temperatur oder eines Atemwegs-Infekts zu haben.
  4. Vor dem Fahrtantritt muss von jedem Teilnehmer diese Selbstauskunft ausgefüllt mitgebracht und dem Leiter der jeweiligen Ausfahrt übergeben werden.
  5. Beim Beladen ist auf Abstand zu achten und dem Fahrer Folge zu leisten.
  6. Beim Einsteigen ist zu beachten, dass die Sitzreihe hinter dem Fahrer nicht besetzt werden darf. Ansonsten darf der Bus voll belegt werden.
  7. Jeder Teilnehmer bekommt einen festen Sitzplatz. Es gilt die Maskenpflicht während der gesamten Fahrt. Den Aufenthalt in den Gängen und das Herumreichen von Lebens- und Genussmitteln bitte vermeiden.

 

Im Internet unter sozialministerium.baden-wuerttemberg.de ist die jeweils gültige Quarantäneregelung nachlesbar. Bitte informiert Euch vor Reiseantritt, ob für Euch Einschränkungen auftreten können. Unser Dank zur Erstellung dieser Seiten gilt den Busunternehmen Teinachtal Reisen und Däuble, die uns aktiv mit Informationen und Erfahrungen hierzu unterstützen. Getreu dem Motto „man wächst mit seinen Aufgaben“ sehen wir trotz aller Widrigkeiten einer tollen Skisaison entgegen. Danke fürs Mitmachen!

 

Der Vorstand