Start in die Wintersaison

Skizunft Calw startet Wintersaison mit Wandern

Den Tag der Deutschen Einheit nutzte die Skizunft des TSV Calw bei Kaiserwetter mit einer Wanderung von Holzbronn über die Ruine Waldeck, zur Talmühle und durch das Bachbett der Xanderklinge wieder zum Ausgangspunkt. Die insgesamt 15 km lange, auch als Augenblicks-Runde bekannte Wanderung, wurde von über 30 Teilnehmern mehrerer Generationen bravourös bestritten. Neben einer Überraschung mit Kaffee und Kuchen an „Geigerles Lotterbett“ war für das leibliche Wohl beim Ausklang im „Krabba-Nescht“ gesorgt. Nun bereitet sich die Calwer Skizunft auf die nächsten Events der Wintersaison vor; bereits am 16. November wird der Skibasar stattfinden.

 

Termine 2019 – 2020

Liebe Mitglieder und Freunde der Skizunft
 
Ein erfolgreicher Skiwinter 2018/2019 liegt hinter uns. Mit vielen von euch erlebten wir tolle Tage im Schnee. Unser neues Online-Anmeldesystem hat sich bestens bewährt, dafür besonderen Dank an unser engagiertes Orga-Team.
Für die kommende Saison 2019/2020 wurde schon wieder geplant und organisiert – das Ergebnis ist auf diesen Seiten zu lesen.
Damit auch die nächste Saison ein Erfolg wird, hoffen wir auf eine rege Beteiligung und Unterstützung an unseren Skikursen und Ausfahrten.

 

Das Team der Skizunft Calw

Rolf Schaich
Abteilungsleiter

Kinder- und Jugendskifreizeit in den Osterferien

Traditionell in den Osterferien fand auch dieses Jahr wieder die Kinder- und Jugendskifreizeit der Skizunft des TSV Calw in Damüls im Bregenzer Wald statt. Hatte es im ersten Teil während der Kinderausfahrt noch Nebel und Neuschnee gegeben, konnte die Jugend durchweg die frische Auflage im Sonnenschein genießen, auch wenn es morgens noch recht hart war. Insgesamt konnten die acht- bis 13-jährigen ebenso wie die Teenies der Jugend in meist flottem Tempo die Pisten erkunden. -> Kinderfreizeit   -> Jugendfreizeit

Hüttenausfahrt 05.-07. April 2019

Die weiten Hänge mit reichlich Freeride-Varianten bereiteten den Teilnehmern große Freude und schöne Spuren. In der großen Gruppe waren Skizunftmitglieder und weitere Gäste aus drei Generationen vertreten. Sie glänzten nicht nur auf der Piste, sondern hatten auch bei den gemütlichen Hüttenabenden reichlich zu erzählen und zu singen.
Sehr viel Spaß bereitete auch die Après-Ski-Stimmung auf der Paznauner Taja, die nur wenige Meter von der über 1800m hoch gelegenen Bodenalpe im Skigebiet Ischgl entfernt ist, wo die Skifahrer nächtigten. -> weiterlesen